Hellblaues Hintergrundbild Spitze vom Leuchtturm und rechts eine fliegende Möve als Banner Blauer Hintergrund Physiotherapie Krankengymnastik Krankengymnastik ist eine aktiv unterstützende Behandlungsform und wird oft angewendet bei: Sport- und Alltags-Unfälle Operationen Schmerzen in Schulter, Hüfte und Knie Rheuma, Arthrose und Gelenkserkrankungen u.v.m. In unserer Physio-Praxis behandeln wir auch nach PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation). Das bedeutet: Eine Krankengymnastik zur Behandlung von zentralen Bewegungsstörungen. Dabei geht es gezielt um: Muskelspannung normalisieren (z. B. Spastizität herabsetzen oder schwache bzw. gelähmte Muskeln aktivieren) = fazilitieren Fördern der motorischen Kontrolle Fördern der Mobilität Fördern der dynamischen Stabilität, Ausdauer, Kraft Fördern der Geschicklichkeit, Koordination Angewandt wird diese Therapie z.B. bei Patienten nach Schlaganfällen, bei Querschnittpat., Parkinson, MS- Patienten oder bei anderen Lähmungen. Frau Kessler mit einem Mann bei einer Krankengymnastikübung mit einem Ball Frau Kessler mit einem Mann bei einer Krankengymnastikübung mit einem Stock